Schlagwort-Archive: Orte

Karslbad (Tschechien)

Die Stadt Karlovy Vary (Karlsbad) wurde im 14. Jahrhundert von Karel IV. gegründet. Der Legende nach ließ der Kaiser die Stadt unmittelbar nach der Entdeckung der heißen Quellen bei einer Jagd erbauen. Die Stadt war schon im 16. Jahrhundert bei wohlhabenden Aristokraten sehr populär und erfreute sich der Gunst vieler Adelsfamilien.

https://www.karlovyvary.cz/de

Lauf an der Pegnitz

Durch seine verkehrsgünstige Lage hat sich Lauf an der Pegnitz in neun Jahrhunderten zur bedeutendsten und größten Stadt des Landkreises Nürnberger Land entwickelt.
Einen Besuch wert ist die Altstadt mit der Kaiserburg, einem Bauwerk von europäischem Rang. Kaiser Karl IV. ließ sie in seiner Eigenschaft als König von Böhmen zwischen 1357 und 1360 errichten.
Noch heute ist die europaweit einzigartige Wappenkammer mit 112 in Stein gemeißelten und bemalten Wappen zu bewundern – zum Beispiel im Rahmen einer Burgführung.
Sehenswert sind auch das Hersbrucker und das Nürnberger Tor, das alte Rathaus, das Glockengießerspital, die Felsenkeller und der historische Marktplatz.
Er bildet den reizvollen Rahmen für ein buntes, attraktives Angebot an Geschäften.

Marktplatz

https://de.wikipedia.org/wiki/Lauf_an_der_Pegnitz

Neuburg an der Donau

Neuburg an der Donau war am Anfang des 16. Jahrhunderts die Haupt- und Residenzstadt des damals neu gegründeten Fürstentums Pfalz-Neuburg. Die Altstadt liegt in malerischer Lage auf einem Hügel über der Donau am Nordrand vom Donaumoos in Oberbayern und wird mit dem Neuen Schloss und vielen weiteren hervorragend erhaltenen historischen Bauten aus allen Stilepochen zu den schönsten in ganz Bayern gezählt.

Neuburg an der Donau

Neuburg an der Donau

Heppenheim (Bergstrasse)

Nur wenige Kilometer von den Ballungszentren Rhein-Main-Neckar entfernt liegt Heppenheim malerisch zwischen Odenwald und Ried. Wer durch Heppenheims Altstadt wandert kann Geschichte förmlich atmen: Mittelalterliches Fachwerk, romantische Altstadtgässchen und idyllische Plätze prägen das Bild der Kreis-, Wein- und Festspielstadt. Hoch über ihr thront die Starkenburg.

Restaurant Empfehlung: Piccolo Mondo – sehr gutes italienisches Restaurant in der Nähe des Zentrum.

Heppenheim

 

Bretten

Mehr als 1.250 Jahre Stadtgeschichte – Bretten kann auf eine stolze Vergangenheit zurückblicken. Seit der ersten urkundlichen Erwähnung 767 hat sich die Große Kreisstadt vom kleinen Städtchen zum wichtigen Mittelzentrum entwickelt. Spuren der geschichtsträchtigen Vergangenheit finden sich noch heute an zahlreichen Bauwerken und Sehenswürdigkeiten.

Ettlingen

Ettlingen ist das Tor zum Albtal und liegt nur unweit von Karlsruhe entfernt. Mitten durchs Herz der Stadt fließt das idyllische Flüsschen Alb, das wenige Kilometer weiter in den Rhein mündet. Eine Stadt mit Tradition, Stil und Charme, in der Natur- und Kunstliebhaber gleichermaßen gut aufgehoben sind.

Nara (Japan)

Nara war von 710 bis 784 die Hauptstadt von Japan. Die gut erhaltenen Tempelanlagen und die Überreste des Kaiserpalastes gehören wegen ihrer historischen Bedeutung zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Heute ist Nara eine wichtige Universitätsstadt und wird häufig von Touristen besucht.
Nara Park ist bekannt für die frei rumlaufenden Rehe.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nara